Logo des Bestattungshaus Magera - Haus der Begegnungen
Bestattungen für Uelzen und 
  • Hanstedt

  • Velgen

  • Lintzel

  • Schlagte bei Bevensen

  • Jelmstorf

  • Rosche

  • Bode

  • Stoetze

  • Nettelkamp

  • Medingen

Wir

So einzigartig wie jede Geburt und jedes Leben ist, so einzigartig ist auch jedes Sterben und jeder Abschied.
Genauso individuell soll auch die Begleitung sein.

Gemeinsam mit Ihnen finden wir heraus, was Ihnen in Zeiten des Abschieds wichtig ist, welche Werte Sie in sich tragen oder welche Überzeugung Sie trägt.
Gleichzeitig unterstützen wir Sie und hören gut zu, was Sie vielleicht selbst tun möchten und fangen das auf, was Sie lieber abgeben möchten.

Dabei ist Platz für klassische,
alt-bewährte Traditionen, sowie für das mutige Gestalten zeitgemäßer und zukunftsorientierter Abschiedsformen.

Unser Wunsch ist es, ein Bestattungshaus zu schaffen, in dem sich Hinterbliebene wohl und geborgen fühlen dürfen.

Kulturarbeit

Als Bestatter und Menschen wollen wir dazu beitragen,
dass eine neue Trauerkultur entsteht, die es dem Tod erlaubt, seinen Platz im Leben zu finden.

Aus diesem Grund sind wir natürlich auch berührbar wie Sie und viele andere Menschen.
All die vielen Begegnungen machen eine Menge mit uns, weswegen es von so großer Bedeutung ist, mindestens genauso gut für uns zu sorgen.

Aus diesem Wissen heraus entstanden in der Vergangenheit schon unzählige Vorträge und Fortbildungen, in denen wir gelacht und vor allem das Leben mit all seinen Themen betrachtet haben.

Sollten Sie für sich und Ihr Team einen Vortragsabend, eine Fortbildung oder ein individuelles Coaching zu verschiedenen Themen rund um die Themen „Sterben, Tod und Trauer“ wünschen, kommen Sie gerne auf uns zu.
Gerne bereite ich auf Anfrage ein individuelles, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot für Sie vor.

Schreiben Sie Ihre Anfrage zu einem Vortrag.

Werte

Die beste Weise, sich um die Zukunft zu kümmern, besteht darin, sich sorgsam der Gegenwart zuzuwenden.

Fairer Umgang mit uns, unseren Mitarbeitern und unseren Lieferanten.

Miteinander reden ist unser wichtigstes Gut. Täglich informieren wir uns über unseren Zustand, den Zustand unserer Mitarbeiter und unserer Kunden.

Wir gehen sparsam mit unseren Ressourcen um, um unnötige Arbeitsabläufe zu vermeiden.

Unser Handeln ist reflektiv und wir lernen aus Fehlern.

Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Wir tun alles, damit wir gesund bei der Arbeit bleiben.

Wir schaffen einen Arbeitsplatz, zu dem Mitarbeiter gerne hingehen. Nur so halten wir Freude und Motivation an einem Platz bei dem wir die meiste Zeit unseres Lebens verbringen.

Wir möchten täglich von unseren Kunden lernen und haben immer ein offenes Ohr.

Psychohygiene kann nur stattfinden, wenn wir uns gegenüber klar und achtsam begegnen.

Über uns

Lisa Magera Murilhas (Jahrgang 1985), Inhaberin, ausgebildete Bestattungsfachkraft, Sterbeamme nach Claudia Cardinal sowie Ausbilderin IHK Ostwestfalen.

Luis Magera Murilhas (Jahrgang 1981), Inhaber, ausgebildeter Fachinformatiker, Administrative Leitung.

Balu (Jahrgang 2014), Wegbegleiter, Aufpasser, Futtermaschine und Abschlecker.

Eingetragener Mitgliedsbetrieb der Handwerkskammer
Adelta Finanz AG
BestattungsTreuhand

Jederzeit für Sie da!

Sie erreichen uns jederzeit persönlich nach kurzer telefonischer Vereinbarung in unseren Büroräumen.
Außerhalb unserer Bürozeiten sind wir Tag und Nacht in unserem telefonischen Bereitschaftsdienst unter (05824) 965 4 965 für Sie erreichbar.
Eine Webseite vom Bestattungshaus Magera - Ihr Bestatter für den Landkreis Uelzen und Umgebung.